Get Adobe Flash player

Trotz des angekündigten Weltuntergangs ist es möglich weiter zu bloggen. Was im Vorfeld wie ein Gespenst umging stellte sich als ein ganz normaler Tag heraus. So kann man vermuten, dass diese Theorie des Weltunterganges weit hergeholt ist. Oder haben sich die Mayas vielleicht doch verrechnet? So ungefähr werden bestimmt Befürworter argumentieren, denn nach ihren Aussagen steht ein Weltuntergang unmittelbar bevor.

Fakt ist, dass sich noch nie ein Weltuntergangstag bewahrheitet hat und die Erde sich immer weiterdreht. Dies scheint eher eine Art Kränkung des Menschen zu sein. Unser Leben ist begrenzt,  Diesen Beitrag weiterlesen »

Für weitere vier Jahre wird Barak Obama der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika sein. Heute Morgen hat er die Wahl gegen sein Konkurrenten Mitt Romney gewonnen. Mindestens 270 Stimmen reichen zum Sieg. Obwohl noch nicht alle Staaten ihr Ergebnis ausgezählt hatten, wurde Obama mit 303 Stimmen zum Sieger erklärt.

Mitt Romney, der republikanische Verlierer gratulierte ebenfalls wie Angela Merkel und die Staatschefs vieler europäischer Staaten. Barak Obama hat die zweite Wahl zum Präsidenten gewonnen und kann nun nicht wieder gewählt werden. Doch er versprach in seiner Rede mit den Republikaner zusammen zu arbeiten.

Amerika says: Yes, we can!

 

mehr dazu findet ihr hier:

http://www.tagesschau.de/ausland/uswahl840.html

Am 6. November finden die Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten von Amerika statt und die ganze Welt schaut zu. Es ist das Ereignis in dieser Woche.

Dieses mächtige Land wählt nun seinen Kandidaten, Barak Obama oder Mitt Romney. Demokraten oder Republikaner. Der Einfluss dieses Wahlkampfs ist so groß, dass längst eine Welle nach Europa übergeschwappt ist. Auch in Deutschland wird mitgefiebert. In der morgigen Nacht zum Mittwoch sind neben ARD und ZDF auch RTL und einige andere Sender dabei. Auslandskorrespondenten werden live berichten, um die Ergebnisse vor Ort bekannt zu geben.

Noch mag der demokratische Kandidat und noch Amtsinhaber Obama knapp vorne liegen, ob er es ein zweites Mal schafft, werden wir morgen sehen! Ein spannender Wahlkampf wird es in jedem Fall, wenn auch nicht der beste in der Wahlkampfgeschichte der USA. Wir werden sehen!

Red Bull verleiht Flügel, so könnte man es beschreiben.
Gegen 20 Uhr verließ Felix Baumgartner die Kapsel, die ihn zuvor in eine Höhe von 39 Kilometer brachte. Mit den Worten “Jetzt komme ich zurück zu Dir, du kleine Welt” stürzte Felix Baumgartner in die Tiefe und brach dabei den Geschwindigkeitsrekord. Er ist damit der erste Mensch, der die Schallmauer ohne Hilfsmittel durchstoßen hat. Außerdem stellte er mit 39 Kilometern den Höhenrekord ein. Kein Mensch war vor ihm höher. Lediglich den Rekord für den längsten freien Fall konnte er nicht anstellen, wahrscheinlich flog er zu schnell. Nach etwas mehr als fünf Minuten landete er – als wäre nichts gewesen – auf dem Boden von Roswell.

Herzlichen Glückwunsch Felix Baumgartner!!

 

 

Euer Renews

Just in diesem Moment steigt Felix Baumgartner in einer Kapsel mit einem Heliumballon auf. Sein Ziel ist eine Höhe von 36 Kilometer und damit die Stratosphäre, die erste Schicht nach der Troposphäre. Von dieser Höhe aus wird Baumgartner sich in die Tiefe stürzen und dabei will er mehrere Rekorde brechen. Die größte Leistung ist es wohl, dass er der erste Mensch damit wäre, der die Schallmauer durch den Fall in die Tiefe durchbricht.

Ungefähr in einer Stunde verlässt er die Kapsel und stürzt sich in die Tiefe. Ob es dabei Gefahren gibt, ist abzuwarten, aber die meisten sprechen davon, dass es sicher sei. Der Fallschirm öffnet sich zur Not ab einer bestimmten Höhe von alleine.

 

Quelle: http://www.businessinsider.com/felix-baumgartner-supersonic-free-fall-2012-10 14.10.2012

Ich habe beschlossen meinen Blog nun weiter zu nutzen und ihn auch dazu zu verwenden, um meine Gedichte und Texte zu verbreiten. in kürze werden hier wieder Artikel erscheinen.

Ich fange hier gleich mit einem Gedicht von mir an!

 

Das Gemälde (2012)

Bunt die Welt mir doch erschien
froh und hell mit ihrem Glanz.
Jung und schön und rein, ja ganz,
Strich und Punkte soll’n sich dien.

Zeit verflog in einem Zug
riss die Welt nun doch entzwei.
Worte tun ihr übles bei,
Leicht verschwomm’n das heil’ge Buch.

Grau und leer das Bild nun scheint
Schwäne sind nicht mehr zu seh’n.
Doch die Zeit wird weiter geh’n,
Trotz das Span vom Rahmen schneit

René Aderhold

Nun ist es bald soweit! Der Hobbit kokmmt ins Kino und hier ist schon vorab der deutsche Trailer.

 

Hallo liebe Leser,

 

das Studium hat mir doch mehr Zeit geraubt als ich dachte, und so kam ich sehr lange nicht dazu, etwas neues zu schreiben.

Doch nun versuche ich wieder mehr zu veröffentlichen um für mehr unabhängige Berichtserstattung zu sorgen. Vielleicht wird da noch einiges zu Wulff folgen!

 

Bis dahin

 

frohes Lesen!

Die Liberalen sind wieder aus einem Parlament geflogen und scheiterten in Berlin an der 5% Hürde. Ihr Anti-Euro-Rettungskurs konnte die Partei nicht retten. Nun stellt sich die Frage, wie souverän ist die FDP allgemein und vor allem im Bundestag noch? Kann oder darf die Kanzlerin mit einer Partei weiter regieren, die keinen Rückhalt im Volk genießen kann? Vielleicht muss die Merkel sich damit abfinden, Neuwahlen anzupeilen. Ob die Liberalen es dann noch einmal in den Bundestag schaffen würden? Zumindestens kann die SPD heute feiern, denn sie bleibt trotz Verluste stärkste Kraft in der Hauptstadt.

Neues Gesicht im Parlament

Zum ersten Mal gelang es den Piraten in einem Parlament einzuziehen. Gegen allen Erwartungen erreichten sie stolze 9% der Stimmen.Nun wird sich zeigen, ob diese Partei auch ernsthaft parlamentarisch arbeiten kann.

Selbst die Grünen konnten zu legen. Zwar gewannen sie die Wahl nicht, erhielten aber das beste Grüne Wahlergebnis in Berlin aller Zeiten. Und nach Sitzverteilung reicht es für ein Rot – Grünes Bündnis aus. 75 Sitze sind für eine Mehrheit nötig, die Koalition würde 77 erreichen. Eine Große-Koalition würde allerdings über 80 Sitze besitzen und eine stärkere Mehrheit bilden. Die Sondierungen können also beginnen.

 

Für eine solidarische-freiheitlich-demokratische Welt

Euer Renews

Eine Petition soll die Vorratsdatenspeicherung stoppen. Dazu wurden mehr als 50 000 Unterschriften gesammelt. Die nächste Runde wird im Bundestag entschieden.

 

Innerhalb von drei Wochen haben mehr als 50.000 Bürger eine Online-Petition gegen die anlasslose Speicherung von Internet- und Telefonverbindungsdaten unterzeichnet. Der Initiator der Petition, Kai-Uwe Steffens vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, geht nun davon aus, dass der Bundestags-Petitionsausschuss die Petenten einlädt, damit sie ihr Anliegen vortragen können. Die Voraussetzung dafür sei nun erfüllt, da 50.000 Unterschriften in den ersten drei Wochen seit Beginn der Aktion gesammelt worden seien, sagte Steffen.

Nach dem Willen der Petition soll der Bundestag beschließen, dass die Vorratsdatenspeicherung unzulässig ist. Zudem wollen sie erreichen, dass sich die schwarz-gelbe Bundesregierung in Brüssel für die Aufhebung einer entsprechenden EU-Richtlinie einsetzt. Die seit dem 24. August geschaltete Online-Petition kann noch bis zum 6. Oktober unterzeichnet werden, sagte Steffen.

Die Bundesregierung streitet seit Monaten über das Thema, nachdem das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe die alte Regelung zur Vorratsdatenspeicherung im März 2010 kippte. Innerhalb der Bundesregierung ist FDP-Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger für eine Neuregelung zuständig. Die Justizministerin will die Daten aber nicht anlasslos sechs Monate lang speichern lassen, sondern nur bei einem konkreten Verdacht sichern. Das lehnt die Union bislang als unzureichend ab.

Quelle: N24

Damit wäre ein wichtiger demokratischer Schritt getan. Nun gilt es die richtigen Weichen im Bundestag zu legen, um eines der zweifelhaftesten Vorhaben zu stoppen. Friedrich und Merkel werden sich garantiert nicht darüber freuen.

 

Für eine solidarische-freiheitlich-demokratische Welt

Euer Renews

Suchen

Spende für Renews

Spende für Renews